Eigenen Event erfassen Event erfassen
Freitag, 23.09.22, 20:00 Uhr

Im Löie z'Nottiswil

Kaum jemand in unserem Land kennt nicht seine Lieder. Mani Matter (1936-1972) ist längst zu einem Mythos geworden.

Mani wuchs in einem grossbürgerlichen, intellektuellen, sehr anregenden Elternhaus auf. Schon als Gymnasiast fiel Mani wegen seiner virtuosen Sprachsensibilität auf. Seine Tagebucheinträge sind von beneidenswerter sprachlicher Leichtigkeit und einem fantastischen Stil: philosophisch, tiefsinnig, einfach genial.

Mani war ein eher zurückhaltender Schüler. Sehr reflektiert, an vielen Dingen interessiert, ein kritischer Beobachter, der nicht viel sagte, dessen Worte aber grosses Gewicht hatten. Bestimmte Lehrer fürchteten sich vor seinem scharfen Intellekt.

Für die Pfadfinderabteilung «Patria» schrieb er schon als 17-Jähriger kabarettistische Theaterstücke. Mani war stark von Georges Brassens beeindruckt. Was dieser mit der Sprache machte, war für ihn wegweisend. Er war aber nicht nur ein genialer Liedermacher, sondern auch ein scharfsinniger Denker und begnadeter Dichter.

Selbst wenn Sie noch keinen seiner Theater-Texte kennen, nach dem Besuch unserer Vorstellung werden Sie alle lesen wollen.

Weitere Veranstaltungsdaten

Veranstaltungsort

Reformiertes Kirchgemeindehaus
Gotthelfstrasse 15C
3427 Utzenstorf

Weitere Veranstaltungen

Freitag,
07.10.22, 19:00 Uhr
Theater & Bühne / Lesungen Marthe & Mathilde
Theater Delly, 4500 Solothurn
Eine Familiengeschichte von Pascale Hugues. Es liest Silvia Jost / Musikalische Begleitung Barbara Jost. Im Rahmen des Lesezyklus Lesereise zum Thema Nachbarschaft
Donnerstag,
29.12.22, 11:00 Uhr
Theater & Bühne / Theater Michel in der Suppenschüssel
Konzertsaal Solothurn, 4500 Solothurn
Das bekannte schwedische Schlitzohr ist zurück! Mit viel Herz, Musik und Witz reist Michel aus Lönneberga durch die Deutschschweiz. Nach der Geschichte von Astrid Lindgren, inszeniert von Brigit Maag.
Sonntag,
02.10.22, 17:00 Uhr
Theater & Bühne / Theater Kafka in Farbe
Stadttheater Solothurn, 4500 Solothurn
Regie: Max Merker, Musik: Aaron Hitz, Urauffuhrung
Dienstag,
11.10.22, 19:30 Uhr
Theater & Bühne / Theater Kafka in Farbe
Stadttheater Solothurn, 4500 Solothurn
Regie: Max Merker, Musik: Aaron Hitz, Urauffuhrung