Eigenen Event erfassen Event erfassen
Freitag, 24.06.22, 10:00 Uhr

Franz Gertsch

Franz Gertsch, der im März 2022 bereits 92 Jahre alt wird, malte seine letzten fünf grossformatigen Gemälde mit echtem Ultramarinblau-Pigment, das aus dem in Afghanistan abgebauten Lapislazuli-Halbedelstein gewonnen wird. Für „Gräser VIII“ verwendete er sogar die hochwertigste Form, das nach alter Rezeptur hergestellte Fra Angelico-Blau. Es ist ein Spätwerk, in dem die seit Jahrzehnten vertrauten Motive, Gräser, Pestwurz und Waldlandschaften, in einen neuen Farbton getaucht werden - in Blau. Der Künstler gönnt sich seit 2019 das völlige Eintauchen in eine intensive, ultramarin-blaue Phase. Dabei ist er jedoch immer noch stets daran, seine Arbeit zu hinterfragen und weiterzuentwickeln. Bei „Blauer Sommer“ betonte er das erste Mal seit Jahrzehnten die persönliche Handschrift des Malers, sein Farbauftrag mit einem weichen Pinsel wurde pastoser, der Strich sichtbar. Auch der Umgang mit den Diavorlagen, die Gertsch seit 1969 für seine Gemälde und Holzschnitte nutzt, verändert sich. Während für „Blauer Sommer“ die Fotografie der Sommerlandschaft, die auch für das Gemälde aus dem Vier Jahreszeiten-Zyklus Vorlage war, verwendet wurde, entstand „Gräser IX“ sehr frei nach dem eigenen Holzschnitt „Das grosse Gras“ von 2001 und „Blaue Pestwurz“ nach einem Dia des eigenen Holzschnitts „Pestwurz (Ausblick)“ von 2005. Im Museum Franz Gertsch erlebt nun ein weiteres Gemälde seine Weltpremiere: „Blauer Waldweg (Campiglia Marittima)“ (2021) wird zusammen mit den anderen Werken aus der blauen Phase erstmals ausgestellt. Es handelt sich dabei um eine Wiederaufnahme des Motivs von „Waldweg (Campiglia Marittima)“ (2013/14) in Ultramarinblau. Bei genauer Betrachtung der fünf Gemälde aus der Nähe stellt man fest, dass jedes anders ausgearbeitet ist. Und man bemerkt, dass weitere Farben beteiligt sind: Zum Lapislazuli-Blau kommen neben Weiss- und Schwarzausmischungen noch weitere Blautöne hinzu, die Gertsch mit einem Stift aufgetragen und teilweise verwischt und vermalt hat. Der ultramarinblaue Ton hat Nebenstimmen bekommen. Ergänzend runden weitere Gemälde und Holzschnitte die Präsentation zum späten Schaffen des Künstlers ab. Die Ausstellung wurde kuratiert von Anna Wesle in Zusammenarbeit mit dem Künstler.

Weitere Veranstaltungsdaten

Dienstag 28.06.22 10:00 Uhr Mittwoch 29.06.22 10:00 Uhr Donnerstag 30.06.22 10:00 Uhr Freitag 01.07.22 10:00 Uhr Samstag 02.07.22 10:00 Uhr Sonntag 03.07.22 10:00 Uhr Dienstag 05.07.22 10:00 Uhr Mittwoch 06.07.22 10:00 Uhr Donnerstag 07.07.22 10:00 Uhr Freitag 08.07.22 10:00 Uhr Samstag 09.07.22 10:00 Uhr Sonntag 10.07.22 10:00 Uhr Dienstag 12.07.22 10:00 Uhr Mittwoch 13.07.22 10:00 Uhr Donnerstag 14.07.22 10:00 Uhr Freitag 15.07.22 10:00 Uhr Samstag 16.07.22 10:00 Uhr Sonntag 17.07.22 10:00 Uhr Dienstag 19.07.22 10:00 Uhr Mittwoch 20.07.22 10:00 Uhr Donnerstag 21.07.22 10:00 Uhr Freitag 22.07.22 10:00 Uhr Samstag 23.07.22 10:00 Uhr Sonntag 24.07.22 10:00 Uhr Dienstag 26.07.22 10:00 Uhr Mittwoch 27.07.22 10:00 Uhr Donnerstag 28.07.22 10:00 Uhr Freitag 29.07.22 10:00 Uhr Samstag 30.07.22 10:00 Uhr Sonntag 31.07.22 10:00 Uhr Dienstag 02.08.22 10:00 Uhr Mittwoch 03.08.22 10:00 Uhr Donnerstag 04.08.22 10:00 Uhr Freitag 05.08.22 10:00 Uhr Samstag 06.08.22 10:00 Uhr Sonntag 07.08.22 10:00 Uhr Dienstag 09.08.22 10:00 Uhr Mittwoch 10.08.22 10:00 Uhr Donnerstag 11.08.22 10:00 Uhr Freitag 12.08.22 10:00 Uhr Samstag 13.08.22 10:00 Uhr Sonntag 14.08.22 10:00 Uhr Dienstag 16.08.22 10:00 Uhr Mittwoch 17.08.22 10:00 Uhr Donnerstag 18.08.22 10:00 Uhr Freitag 19.08.22 10:00 Uhr Samstag 20.08.22 10:00 Uhr Sonntag 21.08.22 10:00 Uhr Dienstag 23.08.22 10:00 Uhr Mittwoch 24.08.22 10:00 Uhr Donnerstag 25.08.22 10:00 Uhr Freitag 26.08.22 10:00 Uhr Samstag 27.08.22 10:00 Uhr Sonntag 28.08.22 10:00 Uhr + Weitere Daten anzeigen

Veranstaltungsort

Museum Franz Gertsch
Platanenstrasse 3
3400 Burgdorf
http://www.museum-franzgertsch.ch
info@museum-franzgertsch.ch

Weitere Veranstaltungen

Mittwoch,
29.06.22, 14:00 Uhr
Kunst & Ausstellungen Schöne Damen, edle Herren
Schloss Landshut, 3427 Utzenstorf
Thüring von Ringoltingen, Melusina & Co., bis 16. Oktober
Donnerstag,
30.06.22, 14:00 Uhr
Kunst & Ausstellungen Schöne Damen, edle Herren
Schloss Landshut, 3427 Utzenstorf
Thüring von Ringoltingen, Melusina & Co., bis 16. Oktober
Freitag,
01.07.22, 14:00 Uhr
Kunst & Ausstellungen Schöne Damen, edle Herren
Schloss Landshut, 3427 Utzenstorf
Thüring von Ringoltingen, Melusina & Co., bis 16. Oktober
Samstag,
02.07.22, 14:00 Uhr
Kunst & Ausstellungen Schöne Damen, edle Herren
Schloss Landshut, 3427 Utzenstorf
Thüring von Ringoltingen, Melusina & Co., bis 16. Oktober